Vorbericht VL 3. Runde: FC Wolfurt vs. SC Röfix Röthis


Nach einem bisher perfekten Saisonstart mit 3 Siegen und 1 Unentschieden (inklusive Cup) geht am Sonntag die Reise nach Wolfurt. Erinnert man sich an dieses Duell vor einem Jahr, dann kommen Emotionen hoch. Damals wurde unsere Mannschaft von SR Demirel regelrecht betrogen und musste sich mit einem 1:1 begnügen.

Generell gab es in Wolfurt bei den bisherigen 3 Duellen in der VL nur Unentschieden (0:0; 2:2; 1:1). Gestartet sind die Unterländer mit 3 Punkten aus den bisherigen 2 Spielen. Die Mannschaft ist nahezu unverändert zum letztes Jahr, einzig Topstürmer Alexander Umjenovic wurde abgegeben. Dafür schnürt ein alter Bekannter die Fußballschuhe in Wolfurt, Zeljko Sarkan wechselte heuer in die Hofsteiggemeinde.

Nach den tollen Heimspielen in Meisterschaft und Cup nimmt die Mannschaft viel Schwung für dieses schwere Auswärtsspiel mit. Ziel wäre es den langverdienten Auswärtssieg in Wolfurt endlich einzufahren. Für die nötigen Tore soll Julian Maier sorgen. Mit 5 Treffern in 8 Tagen hat er momentan den richtigen Torriecher. Durch die mannschaftliche Geschlossenheit mussten zuletzt jahrelange Stammkräfte wie Mays Mayer und Simon Schieder auf der Bank Platz nehmen. Mit der baldigen Rückkehr von Mittelfeldmotor Patrick Egle wird der Konkurrenzkampf noch weiter angeheizt. Hoffen wir dass sich Coach Zeljko Milosevic weiterhin Kopfzerbrechen über die Startformation machen muss, denn Konkurrenz belebt das Geschäft.

Genug philosophiert, am Sonntag geht es in Wolfurt um weitere wichtige Punkte. Gespannt ob sich wieder ein so turbulentes Spiel wie im Vorjahr entwickelt.



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse