Nachbericht 3. LK: 2. Runde SC Röfix Röthis 1b vs. FC Wolfurt 1b


Traumhaftes Heimdebüt für unser 1b. Mit dem 6:0 Kantersieg gegen den FC Wolfurt wurde die Auftaktniederlage gegen Altach vergessen gemacht. Ein Mann befand sich besonders in Torlaune und unterstrich seine Torjägerqualitäten.

Dieser Mann besorgte auch in Minute 2 den Führungstreffer, die Rede ist natürlich von Simon Vogt. Danach spielten die Röthner Offensivfußball vom Feinsten und kamen in der 22. Minute durch Kapitän Philip Marte zur 2:0 Führung. Danach ging es ganze 17 Minuten bis der Pausenstand durch einen weiteren Vogt Treffer fixiert wurde.

Anstand abzuschalten, legte die Mannschaft noch einen Gang zu und spielte weiterhin auf das gegnerische Tor. Im Mittelfeld wirbelten die Edeltechniker Philip Marte und Patrick Egle, vorne stand der „Übersaxner Torbulle“ Simon Vogt bereit. So sah die Beutetaktik der Gabriel Elf am Samstag aus. Den nächsten Beutezug unternahmen die Hausherren in der 60. Minute als abermals Simon Vogt zur Stelle war. Es wurde sogar ein Doppelschlag, den 5 Minuten später stand es bereits 5:0 durch den Torero aus dem beschaulichen Übersaxen. Anschließend wurde kräftig durch gewechselt. Auch die neuen Kräfte trugen zum Erfolg bei. Abgeschlossen wurde die „Tororgie“ jedoch von einem Altbekannten. Simon Vogt besorgte mit seinem 5. Treffer den 6:0 Endstand.

Mit dieser „Gala“ zeigte der SCR sein Potential. Bleibt zu wünschen dass der Torhunger noch nicht gestillt ist. Vor allem bei einem gewissen Simon Vogt. Aufstellung SC Röfix Röthis: Kabasser – Pointner (Lehner), Urban, Summer, Marte M – Egle (Miesl), Marte P, Liesinger, Burian – Hagen (Ess), Vogt Die Besten: Vogt, Egle, Marte P



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse