Nachbericht VL 2. Runde: SC Röfix Röthis vs. FC Nenzing


Erster voller Erfolg in der noch so jungen Saison für den SC Röfix Röthis. Mit dem 3:2 Sieg gegen Nenzing hält der SCR nun bei 4 Zählern aus 2 Spielen. Jedoch sahen die Zuschauer im Ratzbachstadion zwei total verschiedene Halbzeiten.

In Halbzeit eins war Schonkost zu sehen, beide Mannschaften tasteten sich ab und kamen zu wenigen Chancen. Erst Mitte der Halbzeit wurde das Spiel zunehmend attraktiver. Als die Röthner Drangperiode mit Chancen von Fabian Pirolt und Julian Maier richtig begann, kamen die Nenzinger in der 25. Minute durch eine Unachtsamkeit in der Röthner Abwehr zur 1:0 Führung durch Sandro Decet. Zuvor waren die Gäste nur einmal in der Anfangsphase gefährlich vor das Röthner Tor gekommen, jedoch konnte Christoph Holodnik in höchster Not retten.

Aus der Kabine kamen die Röthner mit frischem Elan. Vor allem im Mittelfeld agierte man dominant und erspielte sich immer öfters Chancen. Im Tor der Gäste stand mit Gökhan Hacisalihoglu ein bombensicherer Rückhalt. Der Bann wurde dann in der 63. Minute endgültig gebrochen, als Julian Maier die „Torsperre“ nach einer sehenswerten Kombination souverän beendete. Dann ging es Schlag auf Schlag. Minute 71 - Nach einem langen Ball von Markus Nachbaur war die Nenzinger Abwehr zur Stelle und bugsierte den Ball ins eigene Tor. 5 Minuten spät die nächste Traumkombination der Röthner Offensive. Niki Bule spielte den Ball schulmäßig auf Julian Maier, dieser verwertete eiskalt zum 3:1 und fixierte seinen 2. Doppelpack innert 5 Tagen. Der Torhunger war noch nicht ganz gestillt, denn es wurde auf das 4:1 gespielt, jedoch blieb dieses Ergebnis ein Wunschgedanke, zudem gelang den Gästen durch einen Konter der Anschlusstreffer durch Rochus Schallert in Minute 83. Die Schlussphase war dann durch Hektik geprägt, es blieb allerdings beim Sieg.

Außer den 4 Punkten, konnte so nebenbei die Nenzinger Unbesiegbarkeit beendet werden. Denn die Walgauer hatten zuvor 14 Spiele in Folge nicht mehr verloren. Des Weiteren haben die Neuzugänge sich bestens in die Mannschaft eingefügt, dadurch kann der Kampf um die Startelf so richtig beginnen.

Aufstellung SC Röfix Röthis: Domig – Nachbaur, Martin, Holodnik, Salzger – Eiler, Bule, Summer (Prenaj), Maier (Schieder) – Omerovic, Pirolt (Mayer)

Die Besten: Maier, Eiler, Bule



<< zurück     
So, 01.10.2017 - 11:00h

SC Röfix Röthis vs
SW Bregenz

Events

Grösster Vorderländer Flohmarkt

Am Sonntag den 01.10.2017 findet in Röthis wieder ein Flohmarkt am Sportplatz an der Ratz statt.

Details

Sponsoren

Lehrlingsbörse