Nachbericht RW Rankweil vs. SC Röfix Röthis


Enttäuschender Abschied aus der Saison für den SC Röfix Röthis. Nach der 3:0 Derbypleite gegen Rankweil ist die Saison beendet. In der Endtabelle belegt das Team Rang 7. In der schwachen Rückrunde war man das drittschlechteste Team.

Trotzdem war man nie in den harten Abstiegskampf (mit der Hälfte aller Mannschaften in der Liga) involviert. Jedoch datiert der letzte Auswärtssieg vom 31. Oktober des Vorjahres. Gegen RW Rankweil gelang von Beginn an ziemlich wenig, jedoch war die Partie lange Zeit ausgeglichen. Doch in Minute 29 fiel eigentlich die Vorentscheidung. Nach schwacher Abwehrleistung erzielte Christian Streitler die 1:0 Führung. Die harmlose Röthner Offensive tauchte so gut wie nie gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Es kam auch wenig Schwung in die Partie als Marcel Domig Klasse einen Elfmeter parierte. Kurz vor der Pause sorgte dann Fabian Koch per Distanzschuss für die 2:0 Führung.
Nach Wiederanpfiff verflachte das Match zunehmend. Beide Teams ließen die Saison gemütlich ausklingen, RWR setzte noch eins drauf und wiederum Fabian Koch war es, der zum 3:0 Endstand ein netzte. Auf Röthner Seite gab es eigentliche keine Lichtblicke, man merkte den Spielern an dass es genau um die goldene Ananas ging.
Die Saison verlief insgesamt gesehen mittelmäßig. In der Hinrunde schloss man nahtlos an die vergangene Saison an und war ein gefürchteter Gegner. In der Rückrunde freuten sich alle abstiegsgefährdeten Teams auf das Röthis Match. Erbärmliche Leistungen gegen Austria Lustenau Ama., Schwarzach, DSV und Rankweil. Zumindest ein X gegen Meiningen und Koblach. Alle anderen Matches gegen die Spitzenteams waren starke Auftritte. Für nächste Saison muss sich die Einstellung wieder zum positiven wenden, damit man nicht in die Abstiegsregion wandert.


<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse