Nachbericht VL 15. Runde: Austria Lustenau Amateure vs. SC Röfix Röthis



Nachbericht Austria Lustenau Amateure vs. SC Röfix Röthis

Bitterer Start in das Frühjahr für den SC Röfix Röthis. Bei den Austria Lustenau Amateuren ging man sang- und klanglos mit 0:4 unter.

Die Overtüre für den Rückrundenstart hätte schlechter nicht sein können. Ein Geisterspiel im Reichshofstadion bei gefühlten 0° Celsius, gegen hungrige abstiegsgefährdete Gastgeber auf einem schwer zu spielenden Platz. Zudem fehlten bei den Gästen gleich 4 Abwehrrecken. Genau die Abwehr war der Knackpunkt, denn diese stand an diesem Tage alles andere wie gut. Anfangs versuchten die Röthner das Spiel in die Hand zu nehmen und über die linke Seite zu attackieren, doch es kam wenig brauchbares zusammen. Die Hausherren spielten vor allem mit schnellen Kontern. In der 25. Minute hatten die Lustenauer das 1:0 bereits auf dem Fuß. Doch es gab nochmals eine Schonfrist bis zur 31. Minute. Selber Spielzug über die linke Seite, in der Mitte war Dastan ungedeckt und es stand 0:1. Vor der Pause hatte Philip Marte den Ausgleich auf dem Fuß, er schob den Ball allerdings knapp am Gehäuse vorbei. Fazit der Halbzeit. Lustenau gefährlicher, Röthis mit viel Ballbesitz aber wenig zwingendem.

Der Schock zu Beginn der Halbzeit 2, nach 48 Minuten erhöhte Pius Grabherr auf 2:0. Die Defensive schaute wieder schlecht aus, vor allem auf der rechten Seite konnte sich Marcel Keckeis nicht wirklich empfehlen. Nach dem Tor hätten die Röthner eigentlich den Anschlusstreffer erzielen müssen, Andreas Martin scheiterte nach einer Ecke aus kurzer Distanz. Die Wechsel der Röthner brachten noch etwas Schwung, doch der Umbruch gelang nicht mehr. Im Gegenteil, die Hausherren konterten an diesem Tag sehr geschickt und trafen in Minute 76 zum 3:0 und fixierten den 4:0 Endstand in der 90. Minute. In der Schlussphase hatten die Röthner durchaus noch Chancen durch Fleisch, Fritsch und Maier.

Fazit: Enttäuschender Auftakt nach guter Vorbereitung. Gegen einen harmlosen Gegner im Herbst (nur 8 Treffer in 13 Spielen), kassierte man mit 4:0 eine Packung. Die Defensive war alles andere wie stabil und vorne wirkte die Geiger-Elf harmlos und ideenlos. Nun geht es bereits nächste Woche weiter, dann wollen die Jungs an die gute Form aus der Vorbereitung anschließen und sich wieder von der Schokoladenseite zeigen.

Aufstellung SCR: Mendes– Keckeis (Lehner), Martin, Mayer, Salzger – Summer, Fritsch, Maier, Marte (Fleisch) – Vogt (Pirolt)



<< zurück     
So, 24.09.2017 - 16:00h

SC Röfix Röthis vs
SW Bregenz

Events

Grösster Vorderländer Flohmarkt

Am Sonntag den 01.10.2017 findet in Röthis wieder ein Flohmarkt am Sportplatz an der Ratz statt.

Details

Sponsoren

Lehrlingsbörse