Vorbericht SC Röfix Röthis vs. Blum FC Höchst


Die direkte Chance auf Revanche hat unsere Mannschaft nach der Cupschlappe am Mittwochabend gegen den FC Höchst. Doch Trainer Zeljko Milosevic muss sich einiges einfallen lassen um die starke Höchster Mannschaft zu knacken.

Das Spiel am Mittwoch gibt nicht Grund zur Hoffnung, trotzdem ist die Mannschaft fähig gegen solche Gegner mit einer Leistungssteigerung zu bestehen. Im Herbst dominierte man auswärts in Höchst, ehe man ganz bitter eine 2:0 Führung nicht über die Runden brachte und mit 2:2 vom Platz ging.

Doch bisher sorgte die Milosevic Truppe in der Rückrunde für keine großen Jubelsprünge. Gründe dafür sind einerseits der Ausfall des kompletten defensiven Mittelfelds (Gernot Kopf, Diogo dos Santos und Markus Mayer), somit müssen offensivere Spieler diese Rolle übernehmen und fehlen schmerzlich in der Offensive. Anderseits die eklatante Sturmschwäche, der momentane Sturm zeigt mit 3 Treffern aus 5 Spielen keine Ligareife.

Die Chancenauswertung war in Spielen wie gegen Koblach, DSV und Egg wirklich schlecht. Zur positiven Seite, man hat jetzt in der Liga erst 2 Spiele verloren und bekommt fast nie mehr wie ein Gegentreffer. Man verfügt über die beste Innenverteidigung der Liga und die Defensivleistungen verbunden mit der Kampfkraft sind zwei ganz starke Attribute der eingefleischten Röthner Truppe. Trotzdem heißt es jetzt den Schalter umlegen und aus einer sicheren Defensive zu attraktivem Offensivspiel umschalten. Mit den Schaltstationen Simon Eiler und Patrick Egle hat man zwei ideale Spieler dafür.
Die kleine Zwischenbilanz dient als Vorschau auf das Höchst Spiel, es ist alles gesagt. Höchst spielt um den Aufstieg und unsere Truppe hat die Top 4 noch im Visier. Also Samstag Großkampftag im Ratzstadion. Zurück auf die Erfolgsspur!!!



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse