Vorbericht 3. LK 12. Runde: Austria Lustenau 1b vs. SC Röfix Röthis 1b


Mission 1. Auswärtssieg geht in die nächste Runde. Nachdem es gegen die Viktoria zum 3. Unentschieden in Folge reichte, soll ausgerechnet die Austria Lustenau dran glauben.

Die Erinnerungen an diese Elf sind nicht die schlechtesten. Vor etwa einem Jahr gewann man hier in Lustenau in einem Torfestival mit 8:4. Auch in den 2 Begegnungen davor gingen die Röthner als Sieger vom Platz. Nur im letzten Aufeinandertreffen gab es ein 2:2 Unentschieden. Bisher präsentierten sich die Lustenauer Fohlen wie Tag und Nacht. 6 Siege und 5 Niederlagen sind das Resultat dafür. In der Tabelle schlägt sich dieser Zick Zack Kurs nicht so übel, denn die Austria ist vor unserer Elf platziert. Die Hausherrenelf ist gespickt mit blutjungen technisch starken Akteuren, jedoch liegen die Stärken eher in der Offensive. Mit 28 Volltreffern ist man bisher der stärkste Angriff.

Eine starke Offensive ist man aus den Vorsaisonen auch von unserem 1b gewöhnt. Bis dato ist diese Position die Achillesferse im Röthner Spiel. Nachdem Simon Vogt und Philip Marte meist in der KM im Einsatz sind, fehlt ein torgefährlicher Spieler. Vaxel Kopf hat bisher am besten getroffen, jedoch auch am meisten Chancen dafür gebraucht. Die Abwehr um Captain Andreas Berger macht dagegen einen überraschend sicheren Eindruck. Allerdings fehlen auch am Wochenende wieder einige wichtige Kräfte. So sind Marco Marte und David Burian nicht im Einsatz. Somit müssen die jungen wieder in die Bresche springen um endlich den Auswärtsknoten zum Platzen zu bringen.

3 Unentschieden in Folge fallen in die Kategorie so lala. Um einen Sprung nach Vor zu machen benötigt die Summer Elf dringendst einen vollen Erfolg.



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse