Vorbericht VL 13. Runde: SC Röfix Röthis vs. FC Wolfurt


Raus aus der Minikrise. So lautet die Devise für das Heimspiel gegen den FC Wolfurt. Nach 2 Heimklatschen ist man mittlerweile die schwächste Heimelf des laufenden Herbst. Nun soll gerade gegen Angstgegner Wolfurt wieder gesiegt werden.

Doch die Aufgabe wird alles andere wie leicht, denn die Gäste spielen bis dato eine ganz ordentliche Saison und liegen 2 Zähler vor unserer Elf auf Rang 5. Zuletzt gab es in den 3 vergangenen Spielen kein Sieg für die Schwarz Elf. Nur im Cup zog man ebenso wie unsere Mannschaft mit einem 4:2 Sieg gegen Andelsbuch ins Viertelfinale ein. Etwas beängstigender ist die Bilanz unserer Mannschaft gegen Wolfurt. In den letzten 4 Jahren gab es in 8 Begegnungen nur einen mageren Sieg. 4 Mal durften die Wolfurter jubeln, zuletzt sogar 3 Mal in Folge. Heuer haben die Gäste vor allem durch großartige Offensivleistungen überzeugt. Mit den Gebrüdern Neubauer, Stefan Stojanovic und Serkan Aslan ist die Offensive mittlerweile das Prunkstück.

Zu Saisonbeginn schien sich auch in Röthis die Offensive zum Prunkstück zum entwickeln. Jedoch sieht die Lage derzeit leider etwas anders aus. Nach 3 Niederlagen aus 4 Spielen hat man etwas Boden verloren. Zwar belegt die Milosevic Elf Rang 6, allerdings ist die Liga extrem zusammengerückt. Der 5. Wolfurt hat nur 7 Punkte mehr, als der 15. DSV. Dass heißt im Klartext für unsere Mannschaft – Siege müssen her. Am besten noch 6 Punkte im Herbst sammeln um beruhigt ins Frühjahr zu starten. Ohne Fabian Pirolt wird diese Mission starten, er fehlt wegen der 5. Gelben Karte, ebenfalls mehr als fraglich ist der Einsatz von Captain Markus Nachbaur. Auch Jeff Bolter ist eventuell am Matchtag nicht da. Dafür kehrt Marko Guja wieder zurück. Hoffentlich findet er gegen Wolfurt wieder zu alter Stärke zurück. Positiv ist ansonsten noch der Cupviertelfinaleinzug gegen Buch zu bewerten. Zwar ist der Gegner nur in der 3. LK angesiedelt, jedoch birgt hinter solchen Spielen immer Potential für eine Blamage. Doch die Röthner siegten auswärts nach herbem Start mit 2:0.

Mit diesem Ergebnis könnten wir auch am Sonntag mehr als gut leben. Wichtig sich vor den heimischen Fans nach den 2 Heimpleiten wieder etwas zu rehabilitieren. Um dann mit Selbstvertrauen in die „Wälder Wochen“ zu starten.



<< zurück     
So, 24.09.2017 - 16:00h

SC Röfix Röthis vs
SW Bregenz

Events

Grösster Vorderländer Flohmarkt

Am Sonntag den 01.10.2017 findet in Röthis wieder ein Flohmarkt am Sportplatz an der Ratz statt.

Details

Sponsoren

Lehrlingsbörse