Nachbericht 3. LK 5. Runde: SVM Vandans vs. SC Röfix Röthis 1b


Es will in der Ferne einfach nicht mit dem 1. Sieg klappen. Das 1b steckte auswärts beim SVM Vandans eine bittere 0:1 Pleite ein. Gegen die bis dato punktelosen Montafoner lieferte man eine äußerst schwache Leistung ab und verlor verdient.

Von Anfang an hatte das Röthner Spiel gegen die harmlosen Vandanser nicht viel mit Fußball zu tun. Ideenlos und ohne jegliche Kreativität nahm der Horror seinen Lauf. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Den Röthnern merkte man das Fehlen eines echten Stürmers an. Doch dies soll keine Ausrede für die biedere Darbietung sein. In Halbzeit 1 gelang nichts Nennenswertes auf beiden Seiten, die Partie plätscherte nur so dahin.

Doch auch im 2. Durchgang wurde nichts besser. Coach Berni Summer versuchte noch diverse Veränderungen vorzunehmen und brachte innert kürzester Zeit 3 neue Spieler. Jedoch besser wurde es nicht. Zumindest Tobias Böhler aus der eigenen U17 durfte sich über sein Debüt freuen. Ansonsten Trostlosigkeit auf beiden Seiten. Wobei die Montafoner einfach ein bisschen mehr Willen zeigten und unbedingt den 1. Punkt wollten. Die Tür, besser gesagt das Tor zum 1. Punkt öffnete dann in der 70. Minute Kevin Köb mit dem Führungstreffer. Dies blieb auch das einzige Highlight an diesem Sonntag in Vandans. Röthis bleibt auswärts sieglos und verlor etwas den Anschluss an die Spitzengruppe.

Fazit: Kein Spieler erreichte Normalform. 14 mal 0 gibt leider 0, darum wurde nichts aus dem 1. Auswärtssieg. So ein Spiel kann im Fußball immer wieder vor kommen. Kopf hoch und zuhause wieder zuschlagen!

Aufstellung SCR: Kabasser – Marte M, Haarländer, Berger, Miesl (Böhler) – Hagen, Lescher, Lehner (Wehinger), Liesinger – Pointner, Burian (Ess)

Überragend:-

Glorreich: -



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse