Nachbericht VL 22. Runde: Hella DSV vs. SC Röfix Röthis


Teil 1 der „Englischen Woche“ ging in am vergangenen Mittwoch in Haselstauden über die Bühne. Gegner waren die Abstiegsgefährdeten DSV’ler. Der SCR spielte eine sehr gute Partie und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Bereits der Auftakt war absolut verheißungsvoll. In Minute 2 war Patrick Egle zur Stelle und traf zur frühen 1:0 Führung. Von da an merkte man den unbändigen Siegeswillen der Röthner Truppe an. Das Spiel wurde fortan diktiert und nach vorne sehr schön kombiniert. Im Mittelfeld wirbelten vor allem Patrick Egle und Senaid Omerovic. In der 22. Minute war es auch Patrick Egle der Julian Maier per Traumpass bediente. Der Rest war nur noch Formsache und es hieß 2:0. Die Partie schien gelaufen zu sein. Der DSV versuchte zwar noch, kam aber zu selten gefährlich vors Röthner Tor. Die Gäste dagegen vergaben noch weitere feine Chancen auf das sichere 3:0.

In der 2. Halbzeit schlief die Partie dann sauber ein. Röthis verwaltete und der DSV murkste. Es kamen in der Anfangsphase wenig Chancen auf beiden Seiten zustande. Doch plötzlich machte sich Nervosität in der Röthner Hintermannschaft breit und die Dornbirner kamen zu Chancen. Es dauerte auch nicht lange bis zur Bestrafung. In der 70. Minute war es durch einen Fetz Kopfball soweit, dem DSV gelang der Anschlusstreffer. Dann nahm die Partie wieder voll an Fahrt auf und es begann eine Schlacht mit offenem Visier auf beiden Seiten. Die Röthner drückten und es gelang die Vorentscheidung in der 75. Minuten. Nach herrlicher Eiler Vorlage traf wiederum Patrick Egle aus kurzer Distanz. Doch Beruhigung brachte die Vorentscheidung ins Röthner Spiel leider keine. Man ließ sich sehr weit zurückfallen und der DSV kam zu Chancen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, denn Sevket Akyldiz gelang der nochmalige Anschluss. Danach hatte Julian Maier den Matchball am Fuß, dank seines Fehlschusses gab es noch hektische Schlussminuten, welche nichts mehr einbrachten.

In Summe ein hoch verdienter Sieg. Man war über weite Strecken die bessere Mannschaft und hätte bereits im 1. Durchgang den Sack zumachen können. Trotzdem war die Leistung auch spielerisch von hohem Niveau und der Sieg geht absolut in Ordnung.

Aufstellung SC Röthis: Stuhlmaier – Salzger (Holodnik), Martin, Bule, Nachbaur – Mayer, Eiler, Summer (Keckeis), Maier – Omerovic, Egle (Pirolt)

Die Besten: Egle, Omerovic, Mayer



<< zurück     
So, 01.10.2017 - 11:00h

SC Röfix Röthis vs
SW Bregenz

Events

Grösster Vorderländer Flohmarkt

Am Sonntag den 01.10.2017 findet in Röthis wieder ein Flohmarkt am Sportplatz an der Ratz statt.

Details

Sponsoren

Lehrlingsbörse