Vorberichte VL 22. & 23. Runde: SC Röfix Röthis vs. Hella DSV und FC Sulzberg


Es steht „Die Woche der Wahrheit“ auf dem Programm. In der einzigen englischen Woche in der Rückrunde trifft unsere Mannschaft auf beiden direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Die Gegner sind zuerst am Mittwoch auswärts der DSV und am kommenden Sonntag zuhause der FC Sulzberg.

Unser Team hatte nun alle Trümpfe in der Hand um vorzeitig das Mindestziel Klassenerhalt zu fixieren. Man hat 6 bzw. 8 Punkte Vorsprung auf beide Kontrahenten. Und dass 5 Spieltage vor Schluss. Doch trotzdem gilt das Sprichwort verlieren verboten. Besser mit 2 Unentschieden als einem Sieg und einer Niederlage aussteigen. Was zudem für die Röthner spricht ist die große offene Rechnung mit diesen beiden Mannschaften. Denn im Herbst wurden zwei grottenschlechte Leistungen genau gegen diese Teams abgerufen. Vor allem in Sulzberg ließ man sich wie eine Schülermannschaft vorführen. Die aktuelle Bilanz der Gegner ist unterschiedlich. Während der DSV zuletzt zuhause groß aufspielte Nenzing und Meiningen besiegen konnte, stecken die Sulzberger ganz tief im Schlamassel. Einzig gegen den Punktelieferanten Hohenems gewann man heuer ein Spiel. Der Rest sind zum Teil grobe Pleiten. Mit einem Torverhältnis von 10:28 in 7 Spielen ist man die Schießbude der Liga. Am vergangenen Wochenende bekam man gar 7 Trümer gegen Meiningen auswärts eingeschenkt. Dem DSV ergeht es in der Fremde nicht viel besser, doch zumindest zuhause ist man gefährlich. Vor allem durch den Sturm Akyldiz/Akyldiz.

Die Mannschaft brennt nach den Pleiten im Herbst auf eine große Revanche. Die Gelbgesperrten vom Wochenende sind wieder mit an Bord. Gegen den DSV wird man vorsichtig ans Werk gehen müssen und schauen das die starke gegnerische Offensive in den Griff bekommen wird. Erst dann kann sich das Team aufs Kontern konzentrieren. Gegen Sulzberg muss die schwache Defensive der Gäste weichgekocht werden und möglichst versucht werden das Spiel in die Hand zu nehmen. Welche Mittel die besten sind und welche angewendet werden wissen wohl die Mannschaft und der Coach am Besten. Mit den Leistungen der vergangenen Woche hat man ganz gute Karten den Ligaerhalt vorzeitig zu sichern. Wichtig wäre, dass es wieder mit dem Tore schießen besser klappen würde, denn mit einem Treffer kommt man gegen die Offensivstarken Gegner vermutlich nicht weit!

Also vorbei schauen beim SCR. Auch die Unterstützung morgen in Dornbirn wäre für die Mannschaft ganz wichtig. Sie wird es hoffentlich mit 3 Punkten belohnen. Und dann am Sonntag vor eigenem Publikum die Woche mit einem Sieg gegen Sulzberg krönen. Das Drehbuch wäre mal geschrieben…



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse