Nachbericht VL 11. Runde: SC Röfix Röthis vs. FC Bizau


Die Talfahrt nimmt kein Ende! 5. Niederlage en Suite für unseren SCR im Heimspiel gegen den FC Bizau. Mit der 0:4 Klatsche rutscht man in der Tabelle in die kritische Zone. Zudem wurde die positive Serie gegen den FC Bizau beendet.

Die Partie begann eigentlich relativ ausgeglichen. Die Hausherren spielten anfangs gut mit, kamen allerdings zu keinen nennenswerten Chancen. Die Bizauer zeigten von Beginn an ihre Klasse und erspielten sich gute Chancen. In der 28. Minute geriet man dann zum 9. Mal in dieser Saison in Rückstand. Nach einem Bekar Schuss sah Dominic Hehle schlecht aus und Martin Fertschnig bedankte sich per Abstauber. Das Spiel blieb zwar offen, doch die Röthner spielten nach vorne absolut ideenlos. Dann kam die eiskalte Dusche kurz vor der Pause. Per Doppelpack stellten die Bizauer auf 3:0. Das 2:0 war eine Kopie des 1. Tores, Schuss Bekar Abprallertor Klemens Metzler. Das 3. Tor besorgte dann der überragende Murat Bekar nach einem groben Stellungsfehler der Röthner Abwehr.

Der 2. Durchgang verlief dann ziemlich ereignislos. Die Wälder kontrollierten das Spiel und zeigten deutlich dass sie zu Recht vorne dabei sind. Unser Team zeigte spielerisch wie bereits in den letzten Wochen wenig bis gar nichts. Zumindest wurde um einiges mehr Moral wie gegen Sulzberg und DSV gezeigt. Zur Krönung erzielte dann Rene Schedler noch den 4. Treffer für die starken Gäste. Dann war die Messe gelesen, die Partie verlief mehr oder weniger monoton und Bizau kam zum 1. Sieg gegen den SCR seit Jahren. Zum Sulzberg Spiel gab es kurioserweise sogar eine Leistungssteigerung. Trotzdem ist es zu wenig für diese Liga. Die Mannschaft befindet sich im freien Fall, das Team hat zwar mehr Courage gezeigt, kann ihr Potential allerdings momentan bei weitem nicht abrufen. Im kommenden Spiel gegen Egg wäre ein Sieg eine große Überraschung. Aber die Winterpause steht glücklicherweise kurz vor der Tür und dann kann spezifisch an den Baustellen gearbeitet werden.

Aufstellung SC Röthis: Hehle – Salzger, Martin, Nachbaur, Eiler – Bule (Keckeis), Egle, Summer (Pirker), Eiler – Omerovic (Holodnik), Maier

Die Besten: Eiler, Egle, Nachbaur



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse