Vorbericht 3. LK 11. Runde: SC Röfix Röthis 1b vs. SV Montafon Vandans


Tabellennachbar Vandans reist am Sonntag nach Röthis. Diese Partie ist für beide Mannschaften richtungsweißend in der Tabelle. Die Röthner haben zuletzt einige Schwächen in der Defensive gezeigt und einige Punkte leichtfertig verschenkt.

Denn Vandansern geht es ähnlich. Die Montafoner sind unglaublich in die Saison gestartet und hatten nach 2 Spieltagen ein Torverhältnis von 10:1, seitdem gab es nur noch einen mageren Sieg für den Unentschiedenkönig der Liga. Wie auch bei unserem Team ist die Defensive der Knackpunkt. Denn vorne lauern mit Patrick Büsch und Engin Vural zwei brandgefährliche Stürmer. In den letzten Duellen in der Vorsaison gingen die Vandanser zweimal als Sieger vom Platz.

Dass soll aus Röthner Sicht nicht mehr passieren, denn um den Anschluss an die Spitze zu wahren wäre ein Sieg von Nöten. Leider fällt Simon „17 Tore“ Vogt verletzungsbedingt aus, des Weiteren ist Marco Marte gesperrt. Auch „Goalie“ Julian Würbel muss mit einer Verletzung passen, dafür steht wieder ein gelernter Torhüter zur Verfügung. Somit haben die jungen Spieler wieder eine Chance sich zu bewähren. Es wäre schön könnten „Vaxel“ Kopf und Steven Lehner an die starke Vorjahrsleistung anknüpfen.

Sonntag 13 Uhr Pflichttermin für alle Freunde des Offensivfußballs. SC Röthis trifft auf den SV Vandans – Tore garantiert!



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse