Vorbericht VL 8. Runde: FC Mäder vs. SC Röfix Röthis


Nächstes brisantes Duell für den SC Röthis. Nach dem Derby gegen Feldkirch, folgt das Derby gegen den Erzrivalen Mäder. Gegen die ungeschlagene Simon Truppe läuft alles auf ein Unentschieden hinaus.

Denn die Mäderer haben zwar als einzigen Team in dieser Saison noch nicht verloren, nichts desto trotz stehen 2 Siegen ganze 5 Unentschieden gegenüber. Die Siege gegen Rankweil und Andelsbuch fielen allerdings hoch aus. Die Mannschaft besteht aus vielen Söldnern und wird beinahe jedes Jahr halb ausgetauscht. Prominenter Neuzugang war heuer Dogan Uyar, er bildet mit Burak Özgün ein brandgefährliches Sturmduo. Die Hintermannschaft ist jedoch absolut zu knacken.

Unser Team präsentiert sich in derselben Formation wie vergangenes Wochenende. Die Torwartfrage dürfte wahrscheinlich wieder erst kurzfristig entschieden werden, die besten Karten hat wie letzte Woche wiederum Thomas Kabasser. Einzige Veränderung ist die schmerzliche Sperre von Markus Nachbaur, statt ihm wird vermutlich Christoph Holodnik in die Mannschaft rücken. Wenn die Leistung vom Feldkirch Spiel abgerufen wird und die Quote der Chancenauswertung ein wenig in die Höhe geschraubt wird, steht einem Sieg nichts mehr im Wege.

Sonntag 3. Oktober, zuerst Frühschoppen am Sportplatz inklusive Flohmarkt, anschließen als krönender Abschluss des Wochenendes der Schlager in Mäder!



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse