Nachbericht VL 6. Runde: Viktoria Bregenz vs. SC Röfix Röthis


Der Bann ist endlich gebrochen. Nach 9 Sieglosen Auswärtsspielen en Suite konnte unsere Mannschaft ausgerechnet bei einem Spitzenteam gewinn. Mit dem 1:0 Sieg man auch endlich wieder einmal ohne Gegentor.

Bereits nach intensiven Anfangsminuten merkte man am vergangen Sonntag beim Auswärtsspiel bei der Viktoria dass einiges drinnen war. Nichts war zu spüren von den vielen frühen Gegentoren zu Saisonbeginn. Das Spiel wurde sehr schön von den Gästen bestimmt und immer wieder mit Chancen verfeinert. In der 24. Minute war es dann endlich soweit, zum 1. Mal in der laufenden Saison ging man in Führung. Nach einem traumhaften Weitschuss in Richtung Kreuzecke, war Goalie Goyo machtlos. Dann verlief der Rest der Halbzeit ausgeglichener, die Gäste wurden angetrieben von einem überragenden Senaid Omerovic erspielten sich weitere Chancen. Doch auch die Hausherren wachten auf und kamen zu einigen guten Einschussmöglichkeiten. Für den größten Aufreger sorgte Marcel Domig als er sich bei einem hohen Ball verschätzte, Andreis Martin bügelte diesen Patzer auf der Linie aus.

Den Start der 2. Halbzeit verschliefen die Röthner komplett. Bregenz drückte und kam zu Möglichkeiten. Doch Marcel Domig war stets zur Stelle. Danach fanden die Gäste wieder ins Spiel und konterten ganz stark. Die Vorentscheidung hatte zuerst Patrick Egle am Fuß, anschließend Fabian Pirolt am Kopf und in der Schlussphase war es Danny Summer der am Außennetz scheiterte. Für einen Schock sorgt Goalie Domig als er nach einem Luftkampf schmerzverzerrt liegen blieb. Nach langer Behandlungspause kämpfte er sich über die 90 Minuten. Die Vorderländer ließen hinten nichts mehr anbrennen und konnten sich über den Auswärtssieg freuen.

Für unsere Mannschaft war dieser Sieg ganz wichtig, denn man holte in den schweren Auswärtsspielen in Andelsbuch und Bregenz ganze 4 Punkte und liegt nun am Tabellenplatz 3. Nun kommen 3 vermeintlich „leichtere“ Gegner, wobei 2 Derbys dabei sind.

Aufstellung SC Röthis: Domig – Schieder (Summer), Martin, Nachbaur, Eiler – Bule, Keckeis, Salzger, Egle (Mayer) – Pirolt (Maier)

Die Besten: Omerovic, Eiler, Domig



<< zurück     
Do, 26.10.2017 - 15:00h

Admira Dornbirn vs
SC Röfix Röthis 

Sponsoren

Lehrlingsbörse